Unter dem Hashtag #alsichschwangerwar schreiben seit einigen Tagen Frauen über ihre Erfahrungen mit ihrer Schwangerschaft. Besonders übergriffige Sprüche über die körperlichen Merkmale und das Essverhalten der Schwangeren haben sich als das Hauptthema herausgeschält. Und offensichtlich haben viele Frauen Dinge dieser Art zu hören bekommen: Du bist schwanger. Wie schön. Ich habe mich schon gewundert, warum […]

Wer Kinder im pubertären oder vorpubertären Alter hat, muss sich damit auseinandersetzen, dass die Kinder selbstständig werden, und dass sie zum Leidwesen der besorgten Eltern ihre Selbständigkeit meist in den Bereichen anfangen, die man gerne noch ein wenig hinausgeschoben hätte: Selbstfindung und Selbstinszenierung, Freundschaften und Beziehungen, und natürlich Sex. Und als wäre das nicht alles […]

Gestern, am 11. Januar – zwei Tage nach Dr. Muttis Blogpost FAZettelt, der sich mit der FAZ-internen “Diskussion” über die Probleme junger Familien in Deutschland beschäftigte – erschien nun noch ein weiterer Artikel zum Thema Kinderkriegen in der FAZ, diesmal von den Autor/innen Florentine Fritzen und Tobias Rösmann. Der drängende Anlass: Es musste nun wirklich […]

Aus irgendeinem Grund fand die FAZ vor einigen Tagen, es sei wieder einmal an der Zeit, die Kinder-Debatte zu führen. Liest man die Artikel der letzten Tage hintereinander weg, drängt sich der Eindruck auf, man hätte das ganze Thema nur aufgebracht, um verschiedene Level des Blödsinns durchzuspielen. Verzweifelt versucht die geneigte Leserin, irgendeine Linie darin […]

Die großartige Jacinta Nandi schreibt im Ex-Berliner über Rassismus an deutschen Schulen: “My ex-husband’s mum was teaching until 2006. She retired in 2006. 2006. It is not that long ago. She thinks Turkish people have smaller brains than German people.” Und kommt im Prinzip zu denselben Diagnosen und Schlussfolgerungen wie ich. Warum solltet Ihr das […]

Der folgende Beitrag ist der erste Teil einer Serie, in der ich mich mit Glaubensgrundsätzen befassen werde, die unser Bildungssystem prägen und es zu dem machen, was es ist: Ein unreformierbares Gebilde, das immer und immer wieder existierende wirtschaftliche, soziale und kulturelle Ungerechtigkeiten reproduziert. Die Beiträge dieser Serie gehen auf einen Vortrag zurück, den ich […]

Vor einigen Wochen war ich auf die Open-Mind-Konferenz eingeladen, um über das deutsche Bildungssystem zu reden. Um der unlösbaren Aufgabe gerecht zu werden, in 45 Minuten erschöpfend über die Bildungspolitik verschiedener Parteien und die Resultate der aktuellen (und vergangenen) bildungspolitischen Entscheidungen zu reden, habe ich mich entschieden, mich auf einige wenige Glaubensgrundsätze zu konzentrieren, die […]

Weil sich Leute ja immer beschweren, dass ich so böse zum SPIEGEL bin, heute mal ein ganz unironischer, unkritischer Lesetipp: Silke Burmester (@Medienfront) erklärt im SPIEGEL ONLINE, dass es doch eigentlich ganz einfach ist, zu erkennen, dass sexistische Werbung nur ironisch ist. Vor allem für Kinder! http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/silke-burmester-ueber-sexistische-werbung-dose-traegt-dessous-a-918255.html Lest, mit Ironiedetektor an. Nee, ironischer Ironie-Detektor aus. […]

Als mein Ältester noch im Vorlese- und Hörspielalter war, hatte ich die beiden einzigen Benjamin-Blümchen-Bücher, die auf irgendeinem Weg in unseren Haushalt gelangt waren, schnell auf ein hohes Regalbrett entsorgt. Zu nervig, die grauenvollen Dialoge (“Eine Schla- Schla- Schlange! – Nein, das ist doch nur ein Rüssel!”), die endlosen Alliterationen (Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg), die […]

Im Grunde ist die Sache ein No-Brainer. Sexuelle Präferenzen dürfen kein Grund für gesellschaftliche oder gesetzliche Benachteiligung sein. Selbst in der CDU/CSU ist deshalb langsam angekommen, dass es weder gute noch schlechte Gründe gibt, homosexuellen Paaren nicht die gleichen Rechte zuzugestehen wie allen anderen. Deshalb scheint nun auch in der CDU/CSU eine Art Kapitulation vor […]

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 194 Followern an