Monthly Archives: Juni 2013

Die Journalismus-Katastrophe

Nun hat sie es auf die Titelseite des Print-SPIEGELs geschafft: „Die Rechtschreip-Katerstrofe“. Untertitel: Warum unsere Kinder nicht mehr richtig schreiben lernen. Fängt das Sommerloch dieses Jahr schon Mitte Juni an, oder stehen wir tatsächlich vor den Trümmern einer gebildeten Nation? Und wenn ja, wer ist diesmal schuld? Das Internet, die Migranten, oder die allgegenwärtigen Gutmenschen? […]

Biologismus 101

Gestern beglückte uns Harald Martenstein in der Zeit mit einem weiteren Artikel über die Frage, ob geschlechtsspezifisches Verhalten angeboren oder anerzogen sei. Tatsächlich hatte ich anfangs überhaupt nicht bemerkt, dass der Artikel von Martenstein ist, denn er war zwar nicht gut, aber weit über dem Niveau seiner üblichen wirren Clownerei und klang eigentlich recht Mainstream: […]