Archiv für den Monat Oktober 2013

Einbildungsland I: Bildung fängt in der Familie an

Der folgende Beitrag ist der erste Teil einer Serie, in der ich mich mit Glaubensgrundsätzen befassen werde, die unser Bildungssystem prägen und es zu dem machen, was es ist: Ein unreformierbares Gebilde, das immer und immer wieder existierende wirtschaftliche, soziale und kulturelle Ungerechtigkeiten reproduziert. Die Beiträge dieser Serie gehen auf einen Vortrag zurück, den ich […]

Deutschland – Ein ?[Bb]ildungsland

Vor einigen Wochen war ich auf die Open-Mind-Konferenz eingeladen, um über das deutsche Bildungssystem zu reden. Um der unlösbaren Aufgabe gerecht zu werden, in 45 Minuten erschöpfend über die Bildungspolitik verschiedener Parteien und die Resultate der aktuellen (und vergangenen) bildungspolitischen Entscheidungen zu reden, habe ich mich entschieden, mich auf einige wenige Glaubensgrundsätze zu konzentrieren, die […]