Category Gender

Biologisch bedingte Halbtagsstellen

Zum Internationalen Frauentag gab es in meiner Jugend rote Nelken und gut gemeintes Schulterklopfen von Männern. Heutzutage serviert man uns Feminismuskritik von Frauen. So etwa den Artikel von Meike Lobo in der ZEIT mit dem Titel „Die feministische Selbstdemontage“. Darin steht vieles, das man kritisch diskutieren könnte und sollte, aber mir geht es hier um […]

Lob der Superpapas

Seit Anfang der Woche wird in der Presse (zum Beispiel im SPIEGEL, in der WELT und dem FOCUS) den sozialen Medien (etwa hier und hier oder unter #offensivevaterschaft) über ein Elternteil eines scharlachkranken Kindes berichtet und debattiert. Nanu, könnte man sich fragen, was hat diese Person denn Außergewöhnliches gemacht? Eigentlich nichts, wäre die Antwort – […]

Eine Prinzessin im Weltraum

Der Fasching tobt landauf-landab. Ich persönlich gehöre ja zu den Faschingsflüchtern. Nun kann ich mich zwar selbst entziehen, aber da sind ja noch die Faschingsparties im Kindergarten. Diese sind übrigens ungleich niedlicher als die Ansammlungen älterer Herrschaften mit lustigen Hüten. Allerdings herrscht auf diesen Kinderparties fast durchgängig eisenharte Geschlechtertrennung. Mädchen gehen als Prinzessin. Jungen gehen […]

Ich habe heute keinen dummen Spruch für dich

Unter dem Hashtag #alsichschwangerwar schreiben seit einigen Tagen Frauen über ihre Erfahrungen mit ihrer Schwangerschaft. Besonders übergriffige Sprüche über die körperlichen Merkmale und das Essverhalten der Schwangeren haben sich als das Hauptthema herausgeschält. Und offensichtlich haben viele Frauen Dinge dieser Art zu hören bekommen: Du bist schwanger. Wie schön. Ich habe mich schon gewundert, warum […]

Deutschland – Ein ?[Bb]ildungsland

Vor einigen Wochen war ich auf die Open-Mind-Konferenz eingeladen, um über das deutsche Bildungssystem zu reden. Um der unlösbaren Aufgabe gerecht zu werden, in 45 Minuten erschöpfend über die Bildungspolitik verschiedener Parteien und die Resultate der aktuellen (und vergangenen) bildungspolitischen Entscheidungen zu reden, habe ich mich entschieden, mich auf einige wenige Glaubensgrundsätze zu konzentrieren, die […]

Lesetipp: Die Dose trägt Dessous, hihi!

Weil sich Leute ja immer beschweren, dass ich so böse zum SPIEGEL bin, heute mal ein ganz unironischer, unkritischer Lesetipp: Silke Burmester (@Medienfront) erklärt im SPIEGEL ONLINE, dass es doch eigentlich ganz einfach ist, zu erkennen, dass sexistische Werbung nur ironisch ist. Vor allem für Kinder! http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/silke-burmester-ueber-sexistische-werbung-dose-traegt-dessous-a-918255.html Lest, mit Ironiedetektor an. Nee, ironischer Ironie-Detektor aus. […]

Biologismus 101

Gestern beglückte uns Harald Martenstein in der Zeit mit einem weiteren Artikel über die Frage, ob geschlechtsspezifisches Verhalten angeboren oder anerzogen sei. Tatsächlich hatte ich anfangs überhaupt nicht bemerkt, dass der Artikel von Martenstein ist, denn er war zwar nicht gut, aber weit über dem Niveau seiner üblichen wirren Clownerei und klang eigentlich recht Mainstream: […]

Quotenjungs

Während ein Großteil der Medien gestern mit der Abstimmung über eine Frauenquote in Vorständen beschäftigt war, kam die FAZ mit einen originellen Gegenzug: Einfach mal wieder die Benachteiligung des männlichen Teils der deutschen Bevölkerung herausstreichen! „Faul, fahrig, Junge“ wurde bitter getitelt. Ja, das bringt Würze in die fade Diskussion, da können noch so abgestandende Geschlechterkampfargumente […]

Der Feminismus ist schuld

Es war zu erwarten, dass nach dem Amoklauf an einer Primary School einer amerikanischen Kleinstadt auf Schock, Trauer, Unverständnis und Betroffenheit Analysen folgen würden, Gesellschaftskritik, eine Diskussion des Waffenrechts, psychologische Überlegungen. Dass es Anlass sein würde, über die schlimmen Folgen des Feminismus in Deutschland zu sprechen, das ist dagegen eine Überraschung. Der Tagesspiegel hat heute […]

Lesetipp: Geschlechterrollen in der Erziehung

Der von mir überaus geschätzte Bloggerkollege Joachim Schulz a.k.a. Quantenwelt hat mir in seinem neuesten Blogeintrag über Geschlechterrollen in der Bewegungserziehung mal eben die Arbeit abgenommen. Denn besser hätte ich es auch nicht gekonnt, den äußerst interessanten Artikel aus Kindergarten Heute zu besprechen, in dem gezeigt wird, wie sich das Geschlecht von Kindern auf die Anregung […]