Kategorie Medien

Es ist nichts, ich rede mit mir selbst

Gestern, am 11. Januar – zwei Tage nach Dr. Muttis Blogpost FAZettelt, der sich mit der FAZ-internen „Diskussion“ über die Probleme junger Familien in Deutschland beschäftigte – erschien nun noch ein weiterer Artikel zum Thema Kinderkriegen in der FAZ, diesmal von den Autor/innen Florentine Fritzen und Tobias Rösmann. Der drängende Anlass: Es musste nun wirklich […]

FAZettelt (oder die 32 Kreise des Wahnsinns)

Aus irgendeinem Grund fand die FAZ vor einigen Tagen, es sei wieder einmal an der Zeit, die Kinder-Debatte zu führen. Liest man die Artikel der letzten Tage hintereinander weg, drängt sich der Eindruck auf, man hätte das ganze Thema nur aufgebracht, um verschiedene Level des Blödsinns durchzuspielen. Verzweifelt versucht die geneigte Leserin, irgendeine Linie darin […]

Lesetipp: Die Dose trägt Dessous, hihi!

Weil sich Leute ja immer beschweren, dass ich so böse zum SPIEGEL bin, heute mal ein ganz unironischer, unkritischer Lesetipp: Silke Burmester (@Medienfront) erklärt im SPIEGEL ONLINE, dass es doch eigentlich ganz einfach ist, zu erkennen, dass sexistische Werbung nur ironisch ist. Vor allem für Kinder! http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/silke-burmester-ueber-sexistische-werbung-dose-traegt-dessous-a-918255.html Lest, mit Ironiedetektor an. Nee, ironischer Ironie-Detektor aus. […]

Wir fürchten das Internet sooo sehaaaa

Martin Voigt ist Doktorand an der LMU München in den Fachbereichen Soziologie und germanistische Linguistik. Sein Forschungsprojekt: Mädchenfreundschaften unter dem Einfluss von Social Media. Als teilnehmender Beobachter treibt er sich auf sozialen Netzwerken herum und untersucht Gästebucheinträge auf wiederkehrende sprachliche Muster. Das ist interessant, denn wenn man als ältere Person über zwanzig nicht selbst mit […]

Lesetipp: Rosa Rollback

So, nun muss es sogar die FAZ eingestehen: Es gibt Sexismus, und er ist überall, besonders sichtbar aber in den Spielzeugläden mit den rosa und blauen Regalen. In dem entsprechenden Artikel vom 26.11.2012 konstatiert Carolin Wiedemann eine „Pinkifizierung der kindlichen Lebenswelt“. Und nicht nur das, Wiedemann sieht auch die Konsequenzen: Wie sollen all die kleinen […]

Sexuelle Belästigung bei ZDFneo

Aus aktuellem Anlass geht es heute einmal nicht direkt um Kinder:  Viele der Dr. Mutti-Leser haben wahrscheinlich von der sexuellen Belästigung durch die Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt als Teil einer Wette in der Sendung „neoParadise“ vom 4. Oktober 2012. Unter anderem hat das Blog derspringendepunkt den Vorfall und einen diesbezüglichen Briefwechsel mit dem […]

Gendersalat, Schleim und Pünktlichkeit

D..a..r..f  n..i..ch..t  Ü..b..e..r..r..a..sch..u..ng…s…..ei…er…. Ach, was solls. Denn eigentlich wollte ich ja sowieso noch einmal alle Gegenargumente gegen den Überraschungsei-Protest aufgreifen, auflisten und fein säuberlich zusammenfassen. Nur hat es jetzt leider schon jemand gemacht. Und zwar völlig ironiefrei der Harald Martenstein in der ZEIT. Und nun muss ich nur noch seine Punkte einmal durchgehen, denn er […]

Man muss nur reden mit den Kindern

Ein Argument, das mir in der Diskussion um rassistische, sexistische, stereotype Kinderbücher oder -spielzeuge immer wieder begegnet, ist: Man muss das den Kindern nur richtig erklären. So versucht zum Beispiel auch die von mir sehr geschätzte Katrin Rönicke im „Freitag“ vom 22. August 2012 das Problem mit Pippi Langstrumpf zu lösen (die sich in älteren […]

Ferreros pädagogischer Auftrag

Die Aufregung um die Mädchen-Überraschungseier ist inzwischen etwas abgeflaut. Viele Leute haben ganz ähnlich wie ich hier im entsprechenden Blog-Artikel eine Reaktion zwischen Erstaunen, Befremden und Ärger gezeigt. Die Unbelehrbaren blieben unbelehrbar und wiederholten immer wieder ihre altbekannte schlüssige Argumentationskette – doch nicht so schlimm, hat doch keine Auswirkungen, Mädchen sind nun mal. Heute nun […]

„Die Opposition behandelt Eltern wie Idioten“ – huh?

Ganz Deutschland stimmt gegen das Betreuungsgeld. Ganz Deutschland? Nein! Eine von unbeugsamen Journalisten geführte Zeitung hört nicht auf, Widerstand zu leisten. Aber was soll man zum Betreuungsgeld eigentlich noch sagen? DIE WELT ONLINE vom 8. Juni 2012 verknotet trickreich die Argumente und kommt schließlich bei folgendem Fazit an: Die Einwände gegen das Betreuungsgeld sind von […]