Kategorie Politik

Lesetipp: Kitanotstand

In den letzten Tagen sind die Zustände in deutschen Kindertagesstätten wieder bundesweit Thema in der Presse. Zwar wurden und werden weiterhin neue Plätze geschaffen, aber vor allem die Ausstattung mit Personal wird nicht in gleichem Tempo vorangetrieben. Dazu ein interessanter Artikel in der Zeit: Was macht ihr da mit unseren Kindern? (ZEIT vom 30.6.2016) Während […]

Lob der Superpapas

Seit Anfang der Woche wird in der Presse (zum Beispiel im SPIEGEL, in der WELT und dem FOCUS) den sozialen Medien (etwa hier und hier oder unter #offensivevaterschaft) über ein Elternteil eines scharlachkranken Kindes berichtet und debattiert. Nanu, könnte man sich fragen, was hat diese Person denn Außergewöhnliches gemacht? Eigentlich nichts, wäre die Antwort – […]

Nicht für Geld und gute Worte

Seit einiger Zeit widmen sich mehrere Zeitungsbeiträge – mal wieder – dem Thema, wie man Menschen zum Kinderkriegen motivieren kann. Besorgt wird festgestellt, dass es in Deutschland kaum kinderreiche Familien gibt oder dass sich junge Menschen gar ganz gegen Kinder entscheiden. Dagegen müsste doch irgendwas helfen? Aber was? Mehr Kindergeld? Herdprämie? Kitaausbau? Was regt die […]

„Dann frogts hoit omoi!“ – CSU, Deutschpflicht und Wissenschaft

Seit vor wenigen Tagen die CSU den Vorschlag einer „Deutschpflicht zu Hause“ gemacht hat, wird auf den sozialen Medien und in der Presse Hohn und Spott über sie ausgegossen – offensichtlich sogar für die CSU zu viel, denn inzwischen hat sie ihre Forderung deutlich abgemildert. Die Kritik in der Presse und im Netz fokussierte auf […]

Henrinklusionichtmöglichenrinklusw.

Die Diskussion um Für und Wider der Inklusion findet in Bildungsinstitutionen und -behörden schon seit Jahren statt, aber seit einigen Wochen hat sie es verstärkt in die Medien geschafft, denn seit Anfang April hat sie einen Namen: Henri. Henri ist der baden-württembergische Junge, der wegen seines Down-Syndroms und den damit einhergehenden Lernschwierigkeiten nicht zusammen mit […]

Geldmaschine gegen Gebärmaschine

Gestern erschien in der taz ein Artikel mit dem Titel „Erzeuger und Geldmaschine„. Dort wird die unzureichende Gesetzeslage im Falle von Trennungs- und Scheidungskindern beklagt – oder genauer, die Ungerechtigkeit von Unterhaltspflichten – die vor allem die Väter betrifft. Konkret wird der Fall von „Ralf“ porträtiert. Die Geschichte von Ralf in Kurzfassung: Ralf und Claudia […]

WIR

Bestimmt hat meinen geneigten Leser/innen etwas gefehlt. Aber endlich ist die Zeit des Wartens vorbei: Ein neuer Artikel ist da, der Eltern erzählt, wie man mit der Mehrfachbelastung Kinder-Beruf-Privatleben umgehen soll! Dieses Mal hat sich das Magazin der Süddeutschen erbarmt. Möglicherweise werden einige meiner Leser/innen schon nach dem ersten Draufklicken abwinken: Ein Mann, 38 Jahre, […]

Es ist nichts, ich rede mit mir selbst

Gestern, am 11. Januar – zwei Tage nach Dr. Muttis Blogpost FAZettelt, der sich mit der FAZ-internen „Diskussion“ über die Probleme junger Familien in Deutschland beschäftigte – erschien nun noch ein weiterer Artikel zum Thema Kinderkriegen in der FAZ, diesmal von den Autor/innen Florentine Fritzen und Tobias Rösmann. Der drängende Anlass: Es musste nun wirklich […]

FAZettelt (oder die 32 Kreise des Wahnsinns)

Aus irgendeinem Grund fand die FAZ vor einigen Tagen, es sei wieder einmal an der Zeit, die Kinder-Debatte zu führen. Liest man die Artikel der letzten Tage hintereinander weg, drängt sich der Eindruck auf, man hätte das ganze Thema nur aufgebracht, um verschiedene Level des Blödsinns durchzuspielen. Verzweifelt versucht die geneigte Leserin, irgendeine Linie darin […]

Lesetipp: Amok Mama

Die großartige Jacinta Nandi schreibt im Ex-Berliner über Rassismus an deutschen Schulen: „My ex-husband’s mum was teaching until 2006. She retired in 2006. 2006. It is not that long ago. She thinks Turkish people have smaller brains than German people.“ Und kommt im Prinzip zu denselben Diagnosen und Schlussfolgerungen wie ich. Warum solltet Ihr das […]